Peergroup für professionelle Coaches

Warum?

Die Situation auf dem Coaching-Markt

Der Coaching-Markt wird immer unübersichtlicher und die Zahl der selbsternannten „...-Coaches“ nimmt ständig zu. Leider – so nicht nur meine Beobachtung und Erfahrung – sind dies vor allem sog. „Feierabend-Experten“ oder „Nebenbei-Coaches“, welche den Qualitätseindruck in Firmen und in der Bevölkerung durch mangelnde Erfahrung und Kompetenz, utopische Versprechungen und/oder realitätsfremde Honorare negativ beeinflussen.

Was machen wir?

Romanus Benda Personal- und Business-Coaching | Peergroup | Bildquelle: Pixabay - Geralt

Wir sind eine Gruppe professioneller Coaches, die sich im Laufe der Jahre immer wieder auf Weiterbildungen, Kongressen und Supervisionen „über den Weg gelaufen sind“. Wir haben in dieser Zeit viel von- und übereinander erfahren und dabei auch folgende Gemeinsamkeiten entdeckt: 

  • die Begeisterung an unserer Arbeit
  • die Bereitschaft zum lebenslangen Reflektieren / Lernen  
  • die Anwendung von professionellem und wissenschaftlich fundiertem Coaching
  • die Wertschätzung/Anerkennung gemeinsamer Vorbilder aus diesem Bereich
  • ein gemeinsames hohes Qualitätsbewusstsein.

 

Daraufhin wurde auch bald der Entschluss gefasst, eine Peergroup für professionelle Coaches zu gründen. 

Welche Ziele verfolgen wir?

  • Praxisfälle und -situationen diskutieren / supervidieren
  • Kompetenzen entwickeln und festigen
  • Neue Perspektiven / Anwendungsfelder / Methoden kennenlernen 
  • Kollegialer Austausch und Unterstützung bei Projekten / Aufträgen
  • Die Freude an dieser wertvollen und anspruchsvollen Aufgabe und die Freude am Umgang mit Menschen teilen

Unabhängigkeit

Unsere Peergroup ist unabhängig und dementsprechend auch nicht Teil eines Geschäftsmodells von bestimmten Weiterbildnern oder Coaching-Vereinen.

Profis willkommen!

Wer Interesse hat beizutreten, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns über jede neue Bereicherung unserer Gruppe. Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind bereits als professioneller Coach, Supervisor tätig oder sind auf dem besten Weg, einer zu werden
  • Sie haben bereits umfangreiche Berufs- und Lebenserfahrung sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungen aus den Bereichen Coaching / Psychologie absolviert und verfügen über praktische Erfahrungen in der Anwendung von professionellen Methoden
  • Sie kennen und schätzen die Arbeit von z. B. Steve de Shazer, Frank Ferrelly, Milton Erickson, Virginia Satir, Viktor Frankl, Paul Watzlawick (u. a.) bzw. die von aktuell noch praktizierenden, deutschen Vertretern, wie z. B. Dr. Gunther Schmidt, Dr. Noni Höfner, Bernhard Trenkle u. a.  
  • Sie nehmen regelmäßig Supervisionen und Weiterbildungen zur Sicherung Ihrer professionellen Tätigkeit wahr 
  • Sie akzeptieren die ethischen Grundlagen und Werte führender Coaching-Verbände (z. B. ICF, DCV, DFC, QRC, DGSF, DGSv, DVCT u. a.) 

Interessiert?

Die Treffen finden persönlich und/oder online (bei dringendem Bedarf auch kurzfristig) statt:

  • Persönlich alle 5 – 6 Wochen im Raum Nordbayern - Kulmbach / Bayreuth / Kronach / Coburg
  • Bei dringendem Bedarf auch kurzfristig

Bei Interesse freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme (Auswahlmenü: Kontakt).